DSC_7390-43.jpg

Corona ist noch lange nicht zu Ende - folgende Aufgaben stellen sich


Auch wenn die Corona-Zwangsmassnahmen jetzt aufgehoben wurden, können sie jederzeit wieder aus der Schublade geholt werden (das beweist das Beispiel Österreich). Damit es nie wieder zu einer Gesundheitsdiktatur wie in den vergangenen zwei Jahren kommt, müssen folgende Massnahmen durchgesetzt  werden:

  1. Das Epidemiengesetz muss so geändert werden, dass die Ausrufung eines Notstandes nur bei schweren Seuchen und nicht mehr bei z. B. grippeähnlichen Atemwegserkrankungen möglich ist. Die Abhängigkeit von der WHO muss beendet werden.

  2. Das Covid-19-Gesetz muss mit Ausnahme der Entschädigungsleistungen ausser Kraft gesetzt werden, darunter insbesondere das Covid-Zertifikat.

  3. Die vergangenen zwei Jahre Corona-Politik müssen aufgearbeitet werden. Insbesondere müssen alle Massnahmen auf ihre Wirksamkeit untersucht werden.

  4. Der geplante und in Ausarbeitung befindliche WHO-Pandemievertrag muss bekämpft werden.

Das Aktionsbündnis Urkantone stellt sich vor